Kategorie: Blumen zum Muttertag

Blumen zum Muttertag

Der Muttertag dient dem liebevollen Gedenken an die Verdienste der Mütter für ihre Familien. Ähnliche Feste finden sich seit der griechischen Antike. So wurden in ganz Kleinasien an den Iden des Märzes kultische Zeremonien zu Ehren der Göttermutter Kybele bzw. Rhea abgehalten. Auch die Römer ehrten die Göttin Juno mit dem Fest „Matronalia“, bei dem auch Mütter mit Geschenken bedacht wurden. Im Mittelalter wurde in England seit dem 13. Jahrhundert der Sonntag Laetare als „Mothering Sunday“ begangen. Hierbei wurde Maria als der Mutter Jesu und der Mutter Kirche gedacht, doch ebenso wurde der leiblichen Mutter gedankt.

Derlei Bräuche hielten sich über Jahrhunderte, doch geht der neuzeitliche Muttertag auf die amerikanische Frauenbewegung des ausgehenden 19. Jahrhunderts zurück. Insbesondere ist hier Anna Marie Jarvis zu nennen. Seit 1907 widmete sie sich dem Ziel, einen Gedenktag für Mütter durchzusetzen. Dabei hatte sie großen Erfolg und bereits 1914 führte Präsident Wodrow Wilson den Muttertag als nationalen Gedenktag ein. Von nun an wurde der Muttertag, in vielen Ländern der Welt aufgegriffen. Dabei baute er auf verschiedenen regionalen Traditionen auf, so dass Termin und Ausgestaltung dieses Ehrentages von Land zu Land variieren kann. In Deutschland wurde der Muttertag erstmals 1923 begangen und fällt (von wenigen Ausnahmen abgesehen) auf den zweiten Sonntag im Mai (2010 = 09.05.).


Weiter zum Artikel: Blumen zum Muttertag